Jünger Jesu – Die 12 Apostel

Die 12 von Jesus ernannten Jünger (Mt. 10,2-4; Mk. 3,16-19; Lk. 6,13-16)

A) DER INNERE KREIS

SIMON

Zunamen:       Petrus und Kephas
Vater:               Jona
Geschwister:  Bruder des Andreas
Heimat:           Betsaida und Kapernaum
Beruf:              Fischer
Ereignisse:
– Bei der Verklärung anwesend
– Im Garten Gethsemane anwesend
– Verleugnete den Herrn 6 mal
– Predigte als erster Apostel das Evangelium zu Pfingsten
– Wirkte als erster der Apostel ein Wunder
– Redete als erster Apostel vor dem Sanhedrin
– Predigte als erster Apostel zu den Heiden
– Erweckte als erster Apostel jemanden von den Toten
Sonstiges:     War verheiratet
Schriften im NT: Der erste und der zweite Brief
des Petrus
Biblische und frühchristliche Überlieferung:
Mission unter den Juden. Nach frühchristlicher
Überlieferung kam er bis nach Rom, wo er mit dem
Kopf nach unten gekreuzigt wurde

JAKOBUS (DER ÄLTERE)

Zuname (zusammen mit seinem Bruder Johannes): Boanerges, das heißt Donnersöhne
Eltern:              Zebedäus und Salome
Geschwister:   Bruder des Johannes
Heimat:            Betsaida, Kapernaum und Jerusalem
Beruf:               Fischer
Ereignisse:
– Bei der Verklärung anwesend
– Im Garten Gethsemane anwesend
– Jesus nannte ihn einen „Donnersohn“
– Von Herodes Agrippa I hingerichtet (ca. 44 n.Chr.)
Schriften im NT: Keine
Biblische und frühchristliche Überlieferung:
Evangelistische Missionsarbeit unter den Juden.
Predigtdienst in Jerusalem und Judäa. Um 44 n.
Chr. ließ ihn Herodes enthaupten (Apg. 12, 1+2)

JOHANNES („DER JÜNGER, DEN JESUS LIEB HATTE“)

Zuname (zusammen mit seinem Bruder Jakobus): Boanerges, das heißt Donnersöhne
Eltern:              Zebedäus und Salome
Geschwister:   Bruder des Jakobus
Heimat:            Betsaida, Kapernaum und Jerusalem
Beruf:               Fischer
Ereignisse:
– Bei der Verklärung anwesend
– Im Garten Gethsemane anwesend
– Jesus nannte ihn einen „Donnersohn“
– Begleiter des Petrus
– Sorgte für Maria, die Mutter Jesu
– Leiter in der Gemeinde zu Jerusalem
– Weilte später in Ephesus
– Ins Exil auf die Insel Patmos
Schriften im NT: Das Evangelium nach Johannes,
der erste, zweite und dritte Brief des Johannes,
die Offenbarung des Johannes
Biblische und frühchristliche Überlieferung:
Arbeitete in den Gemeinden Kleinasiens, nach
frühchristlicher Überlieferung besonders in Ephesus.
Wurde auf die Insel Patmos verbannt, aber
später wieder freigelassen und starb eines natürlichen
Todes

B) DIE STILLEN ARBEITER

ANDREAS (DER BRUDER DES PETRUS)

Zuname:      Keiner
Vater:            Jona
Heimat:        Betsaida und Kapernaum
Beruf:           Fischer
Ereignisse:
– Brachte seinen Bruder Petrus zu Jesus
– Berichtete Jesus davon, dass Heiden ihn sehen wollten
Schriften im NT: Keine
Biblische und frühchristliche Überlieferung:
Zuerst ein Jünger Johannes des Täufers. Predigte
gemäß frühchristlicher Überlieferung in Skythien,
Griechenland und Kleinasien. Soll an einem sogenannten
Andreaskreuz hingerichtet worden sein

PHILIPPUS

Zuname:      Keiner
Eltern:          Unbekannt
Heimat:       Betsaida
Beruf:          Unbekannt
Ereignisse:
– Er berichtete Nathanael über Jesus
– Er berichtete Jesus von Griechen, die ihn sehen wollten
Schriften im NT: Keine
Biblische und frühchristliche Überlieferung:
Predigte in Phrygien und starb als Märtyrer in
Hierapolis

BARTHOLOMÄUS

Zuname:     Nathanael
Vater:          Thalmai(?)
Heimat:      Kana in Galiläa
Beruf:         Unbekannt
Ereignisse:
– Jesus sah ihn unter dem Feigenbaum
Schriften im NT: Keine
Biblische und frühchristliche Überlieferung:
Mission in Armenien. Wurde zu Tode gegeißelt.
Laut Hieronymus schrieb er ein Evangelium

THOMAS

Zuname:    Didymus
Eltern:        Unbekannt
Heimat:      Galiläa
Beruf:         Unbekannt
Ereignisse:
– Fragte Jesus bzgl. des Weges
– Zweifelte an Jesu Auferstehung
– Laut Tradition predigte er in Indien
Schriften im NT: Keine
Biblische und frühchristliche Überlieferung:
Wirkte in Parthien, Persien und Indien. Starb als
Märtyrer bei Madras

MATTHÄUS

Zuname:     Levi
Vater:          Alphäus
Heimat:      Kapernaum
Beruf:         Zöllner
Ereignisse:
– Bereitete ein Festmahl für Jesus
Schriften im NT: Das Evangelium nach Matthäus.
Biblische und frühchristliche Überlieferung:
Starb den Märtyrertod in Äthiopien

C) DIE UNBEKANNTEN

JAKOBUS (DER JÜNGERE)

Zuname:    Keiner.
Eltern:        Alphäus, oder Kleopas und Maria.
Heimat:     Galiläa.
Beruf:        Unbekannt.
Schriften im NT: Der Brief des Jakobus.
Biblische und frühchristliche Überlieferung:
Predigte in Palästina und Ägypten. Wurde in Persien gekreuzigt.

JUDAS

Zuname:    Thaddäus.
Eltern:        Alphäus, oder Kleopas und Maria.
Heimat:      Galiläa.
Beruf:         Unbekannt.
Schriften im NT: Brief des Judas.
Biblische und frühchristliche Überlieferung:
Predigte in Assyrien und Persien. Starb als Märtyrer in Persien.

SIMON

Zuname:     Der Zelot.
Eltern:         Unbekannt.
Heimat:       Galiläa.
Beruf:          Unbekannt.
Schriften im NT: Keine.
Biblische und frühchristliche Überlieferung:
Wurde gekreuzigt.

D) DER VERRÄTER

JUDAS

Zuname:    lskariot.
Vater:         Simon.
Heimat:     Kerijot in Judäa.
Beruf:        Unbekannt.
Ereignisse:
– Verräter Jesu Christi
– Wurde von Jesus „Teufel“ and „Sohn des Verderbens“ genannt
– Schatzmeister der Apostel
– Beging Selbstmord
Sonstiges:  Trug den Beutel
Schriften im NT: Keine.
Biblische und frühchristliche Überlieferung:
Verriet Jesus für dreißig Silberlinge und beging anschließend Selbstmord
(Mt. 26,14-16; 27,3-5).

2. Männer, die nach der Himmelfahrt Jesu zu Aposteln berufen wurden.

E) SONDERBERUFUNGEN

MATTHIAS

Zuname:    Keiner.
Eltern:        Unbekannt.
Heimat:     Unbekannt.
Beruf:        Unbekannt.
Schriften im NT: Keine.
Biblische und frühchristliche Überlieferung:
Soll nach frühchristlicher Überlieferung in Äthiopien gewirkt haben und dort
als Märtyrer gestorben sein.

SAULUS

Zuname:    Wurde zu Paulus umbenannt (Apg. 13,9)
Eltern:        Unbekannt.
Heimat:     Tarsus.
Beruf:        Zeltmacher.
Schriften im NT: Dreizehn oder (mit dem Hebräerbrief) vierzehn Briefe.
Biblische und frühchristliche Überlieferung:
Apostel der Heiden. Gemäß frühchristlicher Überlieferung wurde er in Rom
auf Befehl Neros enthauptet.

Download als Word-Dokument

Schreibe einen Kommentar