Prophetien über andere Völker und Orte

1. Prophetie über die Stadt Petra / Sela

Die Stadt Petra liegt 150km südlich der Stadt Jerusalem im Bergland Edom und gehört heute zum Weltkulturerbe. Zur Biblischen Zeit nannte man die Stadt Sela was so viel bedeutet wie „Stein“ oder „Fels“. Sie war ein Ort durch den die Händler aus Arabien nach Griechenland und Rom fuhren. Ihre Blütezeit hatte die Stadt zwischen ca. 150 v.Chr. bis ca. 50 n. Chr. Die Stadt entstand ca 300 v.Chr. als die Nabathäer dieses Gebiet in Besitz nahmen. Schätzungen gehen davon aus, dass Petra ca. 30000-40000 Bewohner hatte.

petra_city

Auch über diese Stadt gibt es eine Prophezeihung. Sie steht in Jeremia 49,16-19: „Dass die andern dich fürchten, hat dich verführt, und dein Herz ist hochmütig, weil du in Felsenklüften wohnst und hohe Gebirge innehast. Wenn du auch dein Nest so hoch machtest wie der Adler, dennoch will ich dich von dort herunterstürzen, spricht der HERR. Also soll Edom wüst werden, dass alle, die vorübergehen, sich entsetzen und spotten über alle seine Plagen. Gleichwie Sodom und Gomorra samt ihren Nachbarn zerstört wurden, spricht der HERR, so soll auch dort niemand wohnen noch ein Mensch darin hausen. Siehe, er kommt herauf wie ein Löwe aus dem Dickicht des Jordans in die Auen; denn ich will sie eilends daraus wegtreiben und den, der erwählt ist, darüber setzen. Denn wer ist mir gleich, wer will mich meistern und wer ist der Hirte, der mir widerstehen kann?“

Dieses Bild stellt die Orte nochmal anschaulich dar. Das Gezeigte Gebiet (Ammon, Moab und Edom) ist die besagte Jordanebene.
karte

Etwas ähnliches steht auch in Obadja 1,1-5: „Dies ist es, was Obadja geschaut hat. So spricht Gott der HERR über Edom: – Wir haben vom HERRN eine Botschaft gehört, ein Bote ist unter die Heiden gesandt: Wohlauf, lasst uns wider Edom streiten! – Siehe, ich habe dich gering gemacht und sehr verachtet unter den Völkern. Der Hochmut deines Herzens hat dich betrogen, weil du in den Felsenklüften wohnst, in deinen hohen Schlössern, und du sprichst in deinem Herzen: Wer will mich zu Boden stoßen? Wenn du auch in die Höhe führest wie ein Adler und machtest dein Nest zwischen den Sternen, dennoch will ich dich von dort herunterstürzen, spricht der HERR. Wenn Diebe oder Räuber nachts über dich kommen, wie sollst du dann zunichte werden! Ja, sie sollen stehlen, bis sie genug haben. Und wenn die Weinleser über dich kommen, so sollen sie dir keine Nachlese übrig lassen.“

Petra sollte wüst werden weil es stolz und hochmütig geworden ist. Die erste Vorhersage von Jeremia stammt aus der Zeit um 627 v. Chr. bis 580 v. Chr. Also ca. 500 Jahre vor dem tatsächlichen Geschehen. Die zweite stammt aus dem Jahr ca. 840 v. Chr. und ist demnach noch älter.

Nun, die erste Prophetie in diesen Versen erfüllte sich indem eine neue Handelsroute erschlossen wurde. Diese Handelsroute verlief nicht mehr durch Petra sondern durch die damalige Stadt Palmyra, welche nördlich von Petra in der Jordanebene bzw. in der Moab-Ebene liegt.

palmyra_city

Somit stimmt auch der zweite Teil der Prophetie, dass bildlich gesehen „er“ = „Palmyra“ dafür gesorgt hat, dass die Bewohner Petras ihre Behausungen verließen.

Die Wahrscheinlichkeit für diese Prophetie beträgt hier (wenn man es sehr einfach betrachtet und den Prozentwert für die Wahrscheinlichkeit der Erfüllung der Prophetie sehr hoch ansetzt = 50%) 1/8 bzw. 0,125 bzw 12,5%.

– Ein Ort mit Felsenklüften, Gebirgen und „hohen Schlössern“, in denen Menschen leben (W.=0,5)
– Der Ort liegt in Edom(W.=0,5)
– Der Ort wird von den Menschen verlassen (W.=0,5)

Berechnung: 0,5*0,5*0,5 = 0,125

Schreibe einen Kommentar